Tonwertkurvenpaket zum Download

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

Beitragvon gehtnix » 13.11.2009, 02:23

Hi naddel,

da komm ich nicht mit klar

Skript per PN

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon naddel » 13.11.2009, 02:31

Nein geht auch nicht

bis der Admin die Sperre aufgehoben hat gehen keine uploads.
Damals waren es übrigens Anführungszeichen im Beschreibungstext.
Wüsste nicht, daß ich da heut welche hatte.

Gruß naddel
S2 1.00f mit aktueller DE Version
Benutzeravatar
naddel
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 156
Registriert: 26.01.2009, 20:42
Kamera(s): G3 s2 ixusii

Beitragvon gehtnix » 13.11.2009, 02:36

Hi naddel,

gib mir doch mal die Zeilenummer wo ich das reinhängen soll.
Das else und dann weitere else und endif irritiert mich

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon naddel » 13.11.2009, 02:45

hi gehtnix,
nach dem else komm eine auskommentierte Zeile

mit Zwei Bindestrichen davor

danach Zeile 346
Syntax: [ Download ] [ Verstecken ]
Benutze Lua Syntax Highlighting
pad[1]="Verz: "..init_path
Erstellt in 0.002 Sekunden, mit GeSHi 1.0.8.9


durch

Syntax: [ Download ] [ Verstecken ]
Benutze Lua Syntax Highlighting

          if pad[1]~=" .." then            

             table.insert(pad,1,"Verz: "..init_path)

          else  

            pad[1]="Verz: "..init_path

          end    
Erstellt in 0.003 Sekunden, mit GeSHi 1.0.8.9

ersetzen.

Gruß naddel
S2 1.00f mit aktueller DE Version
Benutzeravatar
naddel
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 156
Registriert: 26.01.2009, 20:42
Kamera(s): G3 s2 ixusii

Beitragvon gehtnix » 13.11.2009, 02:52

Hi naddel,

klappt! Alles wird angezeigt, alles Gut!

Gute Nacht

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Update SintersCurvePackage 1.2.3

Beitragvon Sinter » 13.11.2009, 11:51

Hallo,

zur Info:
Ein neues Tonwertkurven-Update mit beseitigten Fehlern steht ab sofort zur Verfügung:
viewtopic.php?t=1543&postdays=0&postorder=asc&start=0

Viele Grüße,
Sinter
Ixus 60 (SD600) Firmware 1.00a
CHDK-DE aktuelle Version
Benutzeravatar
Sinter
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 416
Bilder: 2
Registriert: 14.08.2009, 14:16
Wohnort: München

Wäre sogar ein CurveBracketing per Skript realisierbar?

Beitragvon Sinter » 13.11.2009, 12:06

Hallo Naddel, :-)

nachdem du so bewundernswert faszinierende Curveskripte schreibst und uns die großartigsten Lösungen herbeizauberst (Dankeschön!!!!), die ich zwar erhofft, aber noch vor Kurzem für kaum realisierbar hielt, frage ich mich gerade ob es denn programmiertechnisch nun sogar möglich wäre, ein Skript „CurvBrac.lua“ für ein CurveBracketing zu verwirklichen. Meine Vorstellung wäre ein Skript, welches automatisch hintereinander aus einem Curve-Unterverzeichnis jeweils (nacheinander sämtliche) Tonwertkurven lädt und hiermit jeweils eine Aufnahme anfertigt.


Als Unterverzeichnisse wäre einerseits mindestens ein einzelnes Unterverzeichnis \CURVES\BRACKET oder \CURVES\BRACKETING denkbar, in welches man vorab Kopien derjenigen Curves hineinkopieren könnte, mit all denen man eine Aufnahmenreihe erstellen möchte.

Oder aber auch (falls wir die Curves thematisch organisieren) thematische Unterverzeichnisse, also \CURVES\farben oder \CURVES\isoboost oder \CURVES\effekte, wobei man sich dann vielleicht im Skript sogar auswählen könnte, aus welchem Unterverzeichnis man ein CurveBracketing ausführen möchte. Aber für den Anfang wäre schon ein „einfaches“ CurveBracketing faszinierend, welches sämtliche enthaltenen Tonwertkurven eines einzigen Unterverzeichnisses CURVES\BRACKET abarbeitet.


Nachdem man bei einer größeren Anzahl an Curves schon mal die Übersicht verlieren kann wäre natürlich noch besonders elegant, wenn beim CurveBracketing-Prozess gleichzeitig ein Log-File geschrieben würde, in welchem hinterlegt wird, welches Bild mit welchem Curve-Filenamen (vielleicht sogar zusätzlich die Kurvenbeschreibung laut curve.lst) fotografiert wurde. Offen wäre, wie man dann die fortlaufende Namensgebung der Log-Files am sinnvollsten gestaltet.

Viele Grüße,
Sinter :-)
Ixus 60 (SD600) Firmware 1.00a
CHDK-DE aktuelle Version
Benutzeravatar
Sinter
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 416
Bilder: 2
Registriert: 14.08.2009, 14:16
Wohnort: München

Beitragvon pterozaurus » 13.11.2009, 18:32

Hi naddel,
ich habe auch am Update7 die Änderung eingegeben und nun wird alles angezeigt!

Grüße
Stephan

p.s. das Curves Bracketing wär super!!!
SX220 HS; Fw. 101b; CHDK_DE 1.2.8 Rev. 2099
Ixus55:chdk ixus55_sd450-100c-1.0.0-DE
Benutzeravatar
pterozaurus
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 65
Bilder: 0
Registriert: 18.06.2008, 11:41
Kamera(s): SX220 HS
Ixus 55

Beitragvon gehtnix » 13.11.2009, 22:38

@naddel,

einen kleinen Schönheitsfehler habe ich noch, der war bei mir aber schon immer da bzw. einmal war er dann ohne mein Zutun weg.

Tastaturverzögerung wird mit Ä|| (habe kein passendes Zeichen dafür)

Oben im Menü wird aber ö richtig angezeigt.
Mit äöü der gleiche Salat. Komisch, hast Du aber wohl auch schon gehabt.


gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon msl » 14.11.2009, 00:23

Hallo Kurven-Experten,

@naddel

Das Skript funktioniert auch für DryOS. Die kleine Korrektur in Sachen Verzeichnisanzeige habe ich vorgenommen und Dein Skript-Anhang mit der geänderten Version aktualisiert: Download aktuelle Version.

Die Verzeichnis-Navigation ist zwar etwas ungewöhnlich, kann aus meiner Sicht aber so bleiben.

Das Umlaut-Problem ist mit der aktuallisierten Version auch behoben sein. Das war ein Codierung-Problem. Die Codierung war UTF-8, sollte aber ANSI sein.

@Sinter
Deine Kurvensammlung wird langsam unheimlich - saubere Arbeit. Bei der Masse wird es langsam schwierig, alles zu probieren. Vielleicht müssten wir für die wichtigsten Kurven Beispielbilder erstellen - im Vergleich mit und ohne Kurve. Das sollte aber vor Ausführung wohl durchdacht sein.


Ich hätte nicht gedacht, dass die Kurvenfunktion mal so in den Mittelpunkt rückt. Die ISOBoost-Kurven halte ich schon jetzt für eine der innovativsten CHDK-Erweiterungen.

Gruß msl
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4557
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon naddel » 14.11.2009, 00:57

Hallo msl,

Wo wird denn die Codierung eingestellt?
Ich hatte die DE-Version im Verdacht aber es war wohl LUA-edit.
Habs mir leider nicht in Hex angeschaut.

Soweit ich sehe ist das von Sinter gewünschte bracketing an sich ja einfach
wenn das leidige Dateinamenproblem nicht wäre.
Da wir jetzt eine Standardkurvendatei haben braucht man ja nur

Code: Alles auswählen
loop
  raw-Bild laden
  kurve setzen
  entwickeln
  jpg speichern
until keine weitere Kurve im Verzeichnis


Das hast du ja im Prinzip alles schon gemacht
inclusive einem komfortablen logging.

br_dev02.lua

HDR für Arme

das funktioniert auch prima mit Option
1 bild
nur entwickeln
kurve 1 =custom

allerdings zerreist es mir bei manchen Kurven den Bildschirm mit anschließendem Absturz.
Da muß ich noch Testen. Näheres dann dort.

Gruß naddel
S2 1.00f mit aktueller DE Version
Benutzeravatar
naddel
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 156
Registriert: 26.01.2009, 20:42
Kamera(s): G3 s2 ixusii

Beitragvon msl » 14.11.2009, 01:47

Hallo naddel,

mit der Codierung war das Zufall, da ich die kleine Korrektur gleich mit Notepad++ gemacht hatte. Ich arbeite auch mit Lua-Edit, hatte da aber bisher keine Codierungsprobleme. Da lässt sich auch nichts einstellen.

br_dev02.lua kann man als Basis für ein Kurven-Bracketing verwenden, vielleicht in abgewandelter Form spezialisiert auf die Abarbeitung von Kurven in Reihe.

Gruß msl
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4557
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Blaustich

Beitragvon naddel » 14.11.2009, 18:06

Hallo msl,

Ich hab ein paar Änderungen an deinem Skript gemacht und schon läuft das Bracketing.
Wenn das Kurvenwechseln so einfach geht kommen erstaunliche Dinge zu Tage.

Hier 2 Reihen mit Sinters ISOBoost Kurven um auch deutliche Unterschiede zu bekommen.
Alle entwickelt aus derselben Raw.

Links jeweils die bei der Aufnahme mitentwickelte jpg.
Bei der Originalaufnahme war bewölkter Himmel eingestellt.
Ebenso bei der oberen Reihe.
Vor der Entwicklung der unteren Reihe hatte ich einen Weißabgleich mit einem kräftigen Rot gemacht.

Nachtrag:
Oben habe ich eine Reihe mit den in syscurves definierten Kurven, die über Parameterwert 2-4 angesteuert werden also +1Ev +2Ev AutoDR ergänzt. Auto(D)ynamic(R)ange zeigt bei dem geringen Dynamikumfang keine Wirkung.
Bei +1Ev und +2Ev nach Sinter und nach System sehe ich auch keine großen Unterschiede. Insbesondere, daß die Ev-Anhebung nach sys sich gezielter auf die dunklen Bereiche auswirkt, kann ich nicht feststellen.
Möchlicherweise ist aber auch da der Dynamikumfang zu gering.

altes Bild

Bild

Ist ja eigentlich logisch, daß bei der Entwicklung der aktuell eingestellte Weißwert verrechnet wird.
Nur ob man beim späteren Entwickeln den damals eingestellten Wert noch weiß und auch einstellt.


Gruß naddel

PS: Absturz hats seither keinen mehr gegeben.
Zuletzt geändert von naddel am 18.11.2009, 02:34, insgesamt 3-mal geändert.
S2 1.00f mit aktueller DE Version
Benutzeravatar
naddel
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 156
Registriert: 26.01.2009, 20:42
Kamera(s): G3 s2 ixusii

Beitragvon msl » 14.11.2009, 18:19

Nicht schlecht. =D>

Langsam wird die Anwendung von Kurven zu einem ganz großen Thema.


Der Weißabgleich ist auch noch ein interessantes Thema. Aber das ist eine ganz andere Baustelle ...

Gruß msl
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4557
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon naddel » 15.11.2009, 23:23

Hallo Sinter,

Da sich Deine Kurvendiskussion langsam in eine Wissenschaft auswächst und wir die 8.3 Namen
nicht zur Beschreibung der Funktionalität verwenden können hatte ich an eine separate Liste mit Beschreibungen gedacht. msl hat schon Recht wenn er meint man kann es eh nur verwenden wenn man weiß wie es geht und Deine Beschreibung und Systematik gelesen und verstanden hat.

Aber: 2 Tage nichts daran gemacht und schon vergessen.
Gut, die Liste war zum Test und die Systematik kann sich noch ändern aber die Beschreibungen sollten so sein, daß sie einem gelegentlichen Nutzer wieder auf die Sprünge helfen sonst können wir darauf verzichten.

Als Beispiel

SkyL396.CVF "SkyLight Parameter 396"

sagt mit nun garnichts.
Ja die 3 Zahlen waren Parameter Maximum?:-k??':-k:-k
Was war nun Parameter 1? Was ist da normal?
dto parameter 2 und 3.

Ich habs mir eben nochmal angesehen und verstehe es so.
Was die Parameter bedeuten und bewirken muß sich jeder selber klar werden.

Parameter 1 Schwellwert normal 2 bis 5 also grob 4
Parameter 2 Maximum normal 9
Parameter 3 Kurvenform normal 5
mit Kurvenform hab ich die meisten Schwierigkeiten.
konkav vorne flach hinten steil: normal linear : konvex vorne steil hinten flach.

Wenn ich es richtig verstanden habe sind vorne die hellen, hinten die dunklen Töne.
also vorne flach hinten steil (konvex) heißt:
Wirkt sich stark auf helle Töne aus, die dunkler werden. Dunkle bleiben nahezu gleich.
konkav hieße dann
Helle bleiben wie sie sind dunkle werden heller.
Aber selbst wenn das jetzt richtig war wie beschreibt man das kurz und so, daß es einem
auch nach einem halben Jahr wieder "spontan" einfällt.

jedenfalls hätte ich gerne was aussagekräftigeres als

"SkyLight Parameter 396"

z.B:

Code: Alles auswählen
Skyl SW:4-1 Max:9 Kurve:5+1
wie gesagt mit der Kurve kann ich so immer noch nichts anfagen. Mir fällt aber nichts Besseres ein.

Damit die Liste übersichtlicher bleibt sollten die Angaben jetzt noch gleich breit sein also -+ bei max reservieren.

Code: Alles auswählen
Skyl SW:4-1 Max:9   Kurve:5+1


Das ist nun für die Konsole deutlich zu lang . (23 Stellen max. 24, wenn man den hinteren Marker streicht)

Also irgendwas wie

Code: Alles auswählen
SL SW:4-1 Max:9   K:5+1


Dann könnte ich mir vorstellen in der Aufnahmesituation ohne Handbuch suchen finden und nachlesen die richtige Kurve zu finden bevor Motiv, Licht oder beides weg ist.

Filtertyp Parameter:normalwert+-Abweichung ... ...

Den Dateinamen könnte man sich, wenn man ihn denn wissen, will immer noch ausrechnen.

Aber in der Praxis stehe ich doch da und irgendwas passt mir nicht.

Vordergrund zu dunkel

Selbst wenn mir jetzt noch einfällt ah Kurve über normal, was in diesem Fall wahrscheinlich falsch wäre hab ich noch lange keinen Dateinamen.
Nehmen wir mal an Kurve über normal wäre der richtige Einfall gewesen.

Parameter 1: will ich nicht verändern aber was ist normal.
dto Parameter 2.

Mit den oben gemachten Angaben geht das aber.

ich suche mir einfach etwas was die ersten Parameter belässt oder möglicht wenig verändert und den letzten erhöht Ideal

Code: Alles auswählen
SL SW:4   Max:9   K:5+3


oder +2 oder +4 nach einem Testfoto.

Mir würde sowas als Kurvenlaie eher einleuchten und helfen mit der Zeit ein Gefühl für die Normalwerte zu entwickeln.
Aber man kann ja immer noch zu Hause entwickeln mit dem Handbuch daneben oder Photosh....




Den ersten Test mit der von Dir vorgeschlagen Bracketing Funktion habe ich in einem
anderen thread eingestellt.

http://forum.chdk-treff.de/viewtopic.php?p=13758#13758

In diesem Zusammenhang:
Der Weißabgleich ist doch letztlich auch nur eine Tonwertkurve.
Es können also mehrere verwendet werden. Spielt da die Reihenfolge eine Rolle und kann man die Reihenfolge an dem Beispiel sehen?

Gruß naddel
Zuletzt geändert von naddel am 17.11.2009, 12:04, insgesamt 2-mal geändert.
S2 1.00f mit aktueller DE Version
Benutzeravatar
naddel
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 156
Registriert: 26.01.2009, 20:42
Kamera(s): G3 s2 ixusii

VorherigeNächste

Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste