parameter per usb einstellen

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

parameter per usb einstellen

Beitragvon hackrid » 20.12.2008, 14:38

hallo geehrte CHDK mitstreiter :)


bin bei youtube auf dieses video gestoßen:
http://www.youtube.com/watch?v=9qxL5cKUrrA

dies ist so ziemlich das, was ich mir seit längerer zeit für meine cam wünsche.

zur interpretation:
zu erkennen ist, dass "die person" ein handy datenkabel verwendet.
kabel diesen typs werden vom pc als com-port erkannt und ermöglichen so eine serielle kommunikation
mit dem handy (oder anderen geräten) über den UART port, in den meisten fällen über 3 adern: rx, tx, gnd.
das ausgehende signal hat einen pegel von 5V, was die handykabel auch sehr beliebt bei microcontroller angelegenheiten macht, da sie den oft genannten "MAX232" IC (häufig) überflüssig machen.

für das gezeigte ergebnis bedarf es also eines...

...programms, das die in der oberfläche definierten werte serialisiert und auf dem com-port ausgibt
...scripts, das auf der kamera ausgeführt wird und die seriellen daten interpretiert.


bei der lösung eines anderen problems bin ich auf diese seite von ewavr gestoßen:
http://ewavr.nm.ru/chdk/for_test/usb_remote/

ist diese "usb_remote" etwas ähnliches, wie in dem video gezeigt wird?

hat jemand die möglichkeit das dort angebotene programm für den pc zu testen bzw kennt es jemand?
...bei mir steht unten links einfach nur disconnected

kursieren schon andere projekte mit ähnlichen zielen im forum?

danke für eure aufmerksamkeit,
gruß

edit:
bin gerade über diesen http://chdk.setepontos.com/index.php/topic,1568.0.html eintrag gestolpert,
werde es mal lesen...
hab die sourcen, bin leider nicht fähig sie an meine a720 anzupassen. kann mir jemand helfen?
ist die gefährdung der hardware auch in der aktuellen chdk verion gegeben?

was wäre es für ein aufwand, die kompletten aufnahme parameter zu übertragen?
iso, blende, belichtungszeit, blitzstärke, ....
das wär eine unwahrscheinlich geniale sache! oder bin ich alleine mit der meinung?
Canon A720 IS,
Mustek MDC 3000
hackrid
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 45
Registriert: 27.07.2008, 14:09

Beitragvon DrMaex » 30.12.2008, 22:43

Also ich finde es wäre schon bequem manche Sachen per USB-Einstellen zu können, bzw vielleicht sogar eine Dateiübertragung (z.B Scipte) per USB zu haben. Wäre inetressant zu hören an was die Entwickler da so denken, also ob es überhaupt geplant ist so Etwas in CHDK einzuprogrammieren.
Allgemein wäre eine Liste, in der verschiedene Vorschläge aus den unzähligen Wunschlisten für CHDK mit "wäre schön,ist aber Zukunftsmusik/bereits in Arbeit/unmöglich" oder so ähnlich abgearbeitet werden, informativ. Mir geistern da schon paar Sachen im Kopf herum, aber bevor man da anfängt irgendwas zu machen, wäre es vielleicht nicht schlecht zu wissen ob "höhere Mächte" bereits an einer Lösung für das eine oder Andere arbeiten.
Canon IXUS 80 IS 1.01A
ixus80_sd1100-101a-0.9.8-760
Galerie
DrMaex
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 148
Registriert: 04.12.2008, 22:48
Wohnort: BW

Beitragvon msl » 30.12.2008, 23:54

Als zentrale Wunschliste steht der Bugtracker zur Verfügung.

Die dort geäußerten Wünsche sollten aber schon etwas durchdacht sein und evt. Lösungsansätze bieten.

Zum Thema USB gibt es schon einen Eintrag. Bisher fehlen noch entscheidende Erkenntnisse zur Nutzung der USB-Schnittstelle. Außerdem wäre für komplexe Aufgabe ein USB-Host (virtuell) notwendig.

Gruß msl
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4561
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

ACHDKR

Beitragvon hackrid » 31.12.2008, 14:27

hiho,
nach dem *endlich* mal jemand *irgendwas* geschrieben hat, motivier ich mich jetzt mal über meine "hirngespinnste" zu schreiben^^
ich habe mich die letzte tage mit einem progrämmchen beschäftigt, was grob gesagt als host-programm eingesetzt werden könnte.
wie schon mehrfach gesagt: meine arbeit basiert auf dem orojekt von staylo aus dem int forum.

erstmal die sourcen in VB:
http://rapidshare.com/files/178445583/A ... Remote.rar

hier die GUI:

Bild

hier die serielle ausgabe
Bild


das programm erzeugt in einem beliebigen intervall einen stream aus 5byte der über den comport ausgegeben wird. zu test zwecken habe ich das intervall zur zeit sehr niedrig eingestellt...

zur erklärung:

Code: Alles auswählen
1. Byte: Handshake Byte, "acht mal 0"

2. Byte: Maske des zu übertragenen wertes. in diesem beispiel 0 für "zoom". die anderen masken:
        Flash = 4
        Av = 3
        Tv = 2
        Focus = 1
        Zoom = 0
        Shoot = 255

3. Byte: Der Wert des "schiebereglers" (trackbar). meiner umsetzung der feldindex von zoomarr().
    damit das funktioniert, muss auf der kamera und auf dem pc das gleiche array verwendet werden.


4. Byte: negierte maske
5. byte: negiertes 3.byte


wird die maus über den shoot button bewegt, wird die "shoot maske" gesendet, jedoch ohne wert.
dies könnte evtl genutzt werden um "shoot_half" zu simulieren.
erst bei gedrücktem button wird eine "1" als wert gesendet. könnte dann als shoot_full interpretiert werden....

je nach interesse sollte noch eine java-umsetzung folgen um auch linuxnutzern zugang zu diesem tool zu bieten.


zum anschließen an einen usb<-> seriell adapter finde ich folgende möglichkeit ganz passabel:
Bild


ein stück Stiftleiste einfach parallel zum taster des fernauslösers anschließen.
die tx und gnd leitung des usb-seriell adapters wird dann auf einer buchsenleiste angebracht.
so kann man sich eine aufwendigere konstruktion sparen und kann nach belieben den seriellen adapter anschließen...


wenn jemand an dem programm weiter arbeiten möchte, kann ich ein programm wie "advanced virtual com port" empfehlen.
damit lassen sich die ausgaben auf einen anderen virtuellen comport "umleiten" und so mit z.b. hterm sichtbar machen.


ich habe nie behauptet ich sei ein programmierer oder etwas in der art.
also nehmt zum steinigen bitte nur die kleinen brocken ;)


grundsätzlich müsste man sich bei einem solchen projekt nach den gegebenheiten auf kamera richten.
diese sind jedoch nicht existent, deshalb hab ich einfach mal diesen versuch unternommen um euch zu einer implementierung dieses features zu motivieren :)



könnte sich ein profi evtl mal dieses projekt ansehen und uns leihen berichten um was es dort geht?:
http://ewavr.nm.ru/chdk/for_test/usb_remote/for_pc.zip




freundliche grüße und guten rutsch,
hackrid
Canon A720 IS,
Mustek MDC 3000
hackrid
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 45
Registriert: 27.07.2008, 14:09


Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast