DOF Vergrösserung

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Beitragvon gehtnix » 23.07.2008, 02:17

Hallo gope

mir geht es auch so wie michael1965, ich bin ein absolut Ahnungsloser im Thema und fragt mal an:

Stack-Bilder - Vorzugsweise im Makro-Bereich einzusetzen?

Alle Werte werden jetzt über Dein Script (Parameter) eingetragen?

Bracketing wird nicht benötigt?

Und noch ein Frage zum Verfahren:
Du nimmst den Focus mit get_focus um dann von diesem Punkt x mal Xmm nach hinten zu stellen. So richtig?

Würde es fotografisch bessere Ergebnisse bringen wenn man den get_focus Wert zunächst einmal um ca. 30% nach vorn verlagert (g-3*b) und von da ab die Serie laufen lässt? Erhält man dadurch im Vordergrund nicht noch mehr Qualität?

gruß gehtnix
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS990 IS

Beitragvon gope » 23.07.2008, 07:56

Hallo gehtnix

Ja, Stackbilder werden von mir bevorzugt im Makro- oder Nahbereich bis 30 cm eingesetzt - weil wo sonst habe ich es notwendig, die Schärfentiefe zu vergrössern.

Bei den Scriptparametern gibt man die Anzahl der Wiederholungen (c) um die der Schärfepunkt nach hinten verschoben wird und die Schrittweite der Veränderung (b) ein. Der mit get_focus ermittelte Wert wird c-mal um b-mm verschoben.
Ab einer bestimmten Weite werden die Werte erhöht, weil die Schärfentiefe keine so kleinen Schrittweiten mehr erfordert. Das muss man aber empirisch feststellen. Die Werte sind nur Schätzungen vor mir.

Wenn ich nicht diese Steigerung eingebaut hätte, hätte ich ja gleich das Bracketing ohne Script (mit Dauerfeuer) nehmen können; hier allerding unter Verlust der Messung für den nahesten Punkt.

Die Auslösung/Messung des ersten Bildes über SET (USB 1. Auslösung) habe ich drum eingebaut, weil ich Kontrolle über den Bereich will, in dem das erste Bild der nun folgenden Serie scharf ist.

Das erfordert jedenfalls immer eine Manipulation an der Cam bzw. am Stativ - deshalb die Pause danach um die Cam wieder ausrichten zu können, bevor die eingestellte Serie beginnt.
Ich habe so ein kleines 3-Bein. Zum Scharfstellen kippe ich das nach hinten und die Cam nach unten (hängt halt vom Motiv ab) löse mit SET die Messung aus und stell wieder auf den Ursprung. Man weiss ja wieviel man als Schrittwerte eingegeben hat und wenn mans nicht schafft in der Einstellzeit, dann sind die ersten Bilder halt nicht so besonders. Beim Script mit der USB-Auslösung sind die Auslösungen einfacher zu machen.

gehtnix, den gemessenen Schärfepunkt bei deinem Vorschlag für die Reihe erstmal in Richtung Cam zu verlegen, erfordert, dass der gemessene und für die Berechnung benützte get_focus jedenfalls schon ziemlich weit am örtlichen Beginn der Makroaufnahme liegt. Wenn du aber einen anderen Ausschnitt haben willst und der Messpunkt liegt dann viel weiter hinten, du willst aber den Vordergrund auch scharf - dann nützt dir die Versetzung nichts. Man könnte natürlich den Startpunkt auch mit dem Script festlegen - dann ist man aber dauernd am Umstellen und Tippen der Werte.

Und jetzt noch eine Frage:
Ich hatte auch versucht die Zeiten zwischen den Bildern zu verkürzen. Das geht aber nicht, weil dann der Zähler ohne Bild durchläuft.
Gibt es eine Script-Möglichkeit die Cam so zu schalten, dass Serienbilder gemacht werden, gleichzeitig der Fokus verschoben wird und gleichzeitig ein Zähler für die Bilder mitläuft?
Ich hab das nicht geschafft. Die Serienbilder werden gemacht, der Fokus wird aber nicht verstellt, wie ich das wollte und irgendwie hat die Cam auch vergessen mitzuzählen, so dass ich die "do loop until zähler=c" Schleife vergessen konnte.

Peter
Ixus 50 -
Und kaum macht man es richtig, funktionierts.
Benutzeravatar
gope
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 102
Registriert: 03.06.2008, 07:18
Wohnort: A-6900 Bregenz

Beitragvon gehtnix » 23.07.2008, 12:09

Hallo gope,

also gehn wir mal von folgendem aus:
Dreibein, Kamera und ein Lineal liegt vor der Kamera, vorne (Bild unten) 0mm und hinten (Bild oben) 100mm.

Du willst 0-100mm scharf haben und machst 10 Bilder a' 10mm, korrekt?

Dann richstest Du zuerst die Bildmitte auf 0mm und machst half_shoot und get_focus g. Danach richtest Du das Objektiv auf die 50mm und machst dann die 10 Bilder, korrekt? Und alles ohne Motiv und Kamera zu verschieben. :)

Alternativ wäre es doch auch möglich dann ohne die Objektivposition zu verändern, die 50mm mit get-focus zu nehmen und dann mit set_focus g=g-(10/2)*b die erste Aufnahme zu machen, dann hast Du doch auch Deine 0mm. Von da an die 10*10mm zu den 100mm.

Mir geht hier zunächst einmal um das Prinzip! Weil das nächste Probleme wäre dann wenn die 50mm nicht genau Bildmitte sind, oder?

Zu der Frage kann ich jetzt nur soviel sagen, die Kamera braucht an manchen Stellen/Funktionen ihre Zeit! Siehe set_zoom mit sleep 600.

Werde aber zunächst mal versuchen so ein Stack-Bild zu machen. Und damit ich sehe wie der Focus wandert werde ich mir mal sleep auf 1000 setzen. :)

Und noch ein Edit-Nachtrag: Mit meiner Alternative muß ja das erste scharfe Foto theoretosch bereits vor dem 0 des Lineals geschossen werden da es ja in einem Winkel zu dem Objektiv liegt und somit weniger als 100mm sind
gruß gehtnix
Zuletzt geändert von gehtnix am 23.07.2008, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS990 IS

Beitragvon fe50 » 23.07.2008, 12:27

Hier mal ein (altes) Demo zur "Fokuswanderung"...
Bild
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1106
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon gope » 23.07.2008, 13:17

gehtnix hat geschrieben:Du willst 0-100mm scharf haben und machst 10 Bilder a' 10mm, korrekt?

Dann richstest Du zuerst die Bildmitte auf 0mm und machst half_shoot und get_focus g. Danach richtest Du das Objektiv auf die 50mm und machst dann die 10 Bilder, korrekt? Und alles ohne Motiv und Kamera zu verschieben.


Hier hast schon Recht. Das Motiv wird nicht verschoben, nur die Position der Kamera im Bezug auf das Motiv. Ich kippe die Kamera leicht zum Motiv, dass der gemessene Punkt näher als dann bei den tatsächlichen Aufnahmen ist.

Alternativ wäre es doch auch möglich dann ohne die Objektivposition zu verändern, die 50mm mit get-focus zu nehmen und dann mit set_focus g=g-(10/2)*b die erste Aufnahme zu machen, dann hast Du doch auch Deine 0mm. Von da an die 10*10mm zu den 100mm.

Mir geht hier zunächst einmal um das Prinzip! Weil das nächste Probleme wäre dann wenn die 50mm nicht genau Bildmitte sind, oder?


Hier ist das Problem. Stell dir vor, du möchtest 3 Blumen/Pilze/Käfer/... aufnehmen, deren vorderster Teil links unten im Bild ist. Entfernung 3cm und das hinterste Motivteil ist 13 cm weg. Die Mitte - weil Blumen/Pilze/Käufer/... sind nicht geometrisch, steht rechts seitlich auf 9 cm. Du willst aber alles scharf haben.
Auf was willst jetzt scharfstellen? Bei deiner Berechnung ist auf 5 cm nichts zum Scharfstellen. Du könntest zwar das Script veranlassen, mehr Schritte zu nehmen - in dem Fall 13 Endfokus minus 3 Anfang = sind zwar auch 10 aber wenn du auf den mittleren Motivteil scharf stellst, ist der Vordergrund nicht mehr scharf bei nur 10 Bildern.
Warum also nicht mit einem kleinen Sicherheitsabstand vorne zuerst messen und dann wenn die Cam in der Schussposition steht, die Serie machen lassen.
Ich weiss, das ist auch eine Philosophiesache - über die man trefflich diskutieren könnte; und schlussendlich könnte man einfach ganz bei NULL beginnen und 50 Bilder á 10mm Veränderung machen - dann wäre wirklich alles scharf.

Geht aber nicht! Weil erstens ruft mittlerweile schon wieder die Frau, obs nicht endlich weitergeht beim Spaziergang und die Karte ist voll und zweitens arbeitet man ohne Blitz und es kommen Wolken, die die Lichtverhältnisse ändern -> drum hätte ich gerne die Seriefunktionsgeschwindigkeit mit veränderbaren Einstellungen (nicht wegen der Frau, LOL).

Greets
Peter
Ixus 50 -
Und kaum macht man es richtig, funktionierts.
Benutzeravatar
gope
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 102
Registriert: 03.06.2008, 07:18
Wohnort: A-6900 Bregenz

Beitragvon gehtnix » 23.07.2008, 17:45

Hallo gope,

bevor ich Käfer oder dergleichen fotografiere muß ich erst einmal ein Lineal richtig hinkriegen!

Code: Alles auswählen
Alternativ wäre es doch auch möglich dann ohne die Objektivposition zu verändern, die 50mm mit get-focus zu nehmen und dann mit set_focus g=g-(10/2)*b die erste Aufnahme zu machen, dann hast Du doch auch Deine 0mm. Von da an die 10*10mm zu den 100mm.

Auch wenn Du gleich das Käferproblem ansprichst, ist das im Prinzip richtig was ich da schreibe?

Habe jetzt mal den absoluten Versuch gemacht :)
Dein Script vor einem senkrecht stehenden Buch. Da müßte doch das erste Bild scharf werden und dann Zug um Zug unschärfer, oder? Aber bei mir bleiben die 10 gleich scharf, obwohl die Printanzeige hochzählt.
Hast Du da einen Dummy gebaut :D

Gibt es irgendetwas mit dem ich mich selbst dabei hinausschieße??

Ich denke mal dass das Problem hinter der Kamera sitzt.

gruß gehtnix
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS990 IS

Beitragvon gope » 23.07.2008, 20:23

Hallo

Natürlich ist es richtig, was du schreibst. Ich habe nur den Ernstfall angeführt.
Ich habe keinen Dummy gebaut. Habe extra jetzt schnell nach dem Lesen deiner Nachricht die Cam und das Script getestet. Mit dem USB-Auslöser. Das für die SET-Taste und den Auslöseknopf ist nicht getestet. Das habe ich ohne Test umgeschrieben. Es müsste aber trotzdem funktionieren.
Du hast schon auf Einzelbild gestellt und nicht auf Serieaufnahme? Weil dort gehts nicht. Das Script zählt zwar hoch, verändert aber nichts.
Das mit dem Buch: Da müsste das erste Bild scharf sein, weil der Rücken ist ja am nächsten bei der Linse und kann scharfgestellt werden.

Auch ein zweiter Test brachte das gleiche Ergebnis.

Probiers mal mit dem USB-Taster

Peter
Ixus 50 -
Und kaum macht man es richtig, funktionierts.
Benutzeravatar
gope
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 102
Registriert: 03.06.2008, 07:18
Wohnort: A-6900 Bregenz

Beitragvon Lipo » 23.07.2008, 20:25

Ich habs heut früh auch versucht, als erstes habe ich den zweiten Skript hier von dieser Seite (gope) verwendet, es wurde nur das erste und letzte Bild scharf gestellt die anderen Bilder der Serie ware verschwommen.

Im zweiten Versuch hab ich das Bracket Menü aufgerufen, mit diesen Eistellungen.

Bild

das Ergebnis sah so aus,

Bild

als Software hab ich Helicon Focus verwendet, ist Shareware aber 30 Tage frei, mit PICOLAY kam ich nicht weiter, habe nicht die richtigen Einstellungen gefunden nach dem ich die Bilder ins Programm geladen hatte, mit Helicon Focus gings gleich.

Gruss
Lipo
Zuletzt geändert von Lipo am 23.07.2008, 20:47, insgesamt 1-mal geändert.
1. A570 IS gegrillt # 2. A610-100d/1.1.0-DE-full_rev_815 # 3. A570 CHDK a570/101a-0.9.8-787 # 4. SX220 1.01b-sx220hs/101b-1.1.0-full_BETA_rev_822
Benutzeravatar
Lipo
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 261
Registriert: 04.07.2008, 16:10
Wohnort: Thüringen / Jena

Beitragvon michael1965 » 23.07.2008, 20:45

Ich hab da mal eine Anmerkung.
Wäre es Softwaretechnisch möglich den Fokus selbst zu bestimmen.Ich habe noch ein Olympus SP320 bei der genau das möglich ist.Dort kann ich den Bereich den ich scharf haben möchte von Hand auswählen und dann die Aufnahme tätigen.Nur so als Anregeung.
Gemoddete Digital Ixus 750 / SD550 (Infarot mod) Firmware 1.00G JuciPhox
Canon 50D
michael1965
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 15.07.2008, 19:03

Beitragvon fe50 » 24.07.2008, 10:05

michael1965 hat geschrieben:Ich hab da mal eine Anmerkung.
Wäre es Softwaretechnisch möglich den Fokus selbst zu bestimmen.Ich habe noch ein Olympus SP320 bei der genau das möglich ist.Dort kann ich den Bereich den ich scharf haben möchte von Hand auswählen und dann die Aufnahme tätigen.Nur so als Anregeung.


Hallo Michael,

meinst Du den manuellen Focus ?

Wenn die CHDK Version für die Kamera das unterstützt kann man auch bei den Ixus Modellen den Fokus manuell direkt einstellen:

- MF einschalten mit der UP - Taste im Alt-Modus --> Anzeige im OSD
- mit dem Zoomhebel fokusieren
- mit LINKS / RECHTS den Faktor (Schrittweite) bei Bedarf einstellen
- mit DOWN kann der Wert auf hyperfokale Distanz gestellt werden
- mit DISP kann auf unendlich (SD-Wert = 65535) gestellt werden

Das Ganze kann am Display verfolgt werden, der eingestellte Distanzwert wird im OSD angezeigt (in mm)...

...zum deaktivieren im ALT-Modus einfach wieder die UP Taste drücken...
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1106
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon gehtnix » 24.07.2008, 11:42

Hallo,

da komm ich nicht weiter.

Ich habe beide Scripte ausprobiert, das erste geht nur mit Allbest, und das zweite ist für meine Cam wirklich ein Dummy. Gestern war es ein Scherz, heute ist es Ernst :o
Ich habe mal dem Script nach dem set_focus wieder ein get_focus eingefügt und das ausgedruckt. Und siehe da, das bleibt bei "fast" bei dem ersten Wert stehen. Weil, nehme ich die Kamera und richte sie auf ein anderes Objekt, kommen jetzt ganz neu Focus-Werte. Die Kamera fokussiert also jedesmal neu. Vorher wurde ja nur der Schleifenwert angezwigt wenn ich das gemacht habe.
Also bis hier kann ich sagen das meine A610 nicht reagiert, bzw. sie immer wieder neu fokussiert.

Habe dann noch Bracketing.... , null Reaktion auf die Focus-Werte.

Habe noch in der Nacht gegoogelt, da waren einige Funde die auf ein ähnliches set_focus Problem hindeuten. Was aber zu spät um das konzentiert zu lesen.

Weitere Ratschläge, Einstellungshinweise sind willkommen.

gruß gehtnix
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS990 IS

Beitragvon fe50 » 24.07.2008, 11:54

gehtnix,

am Besten mal gaaans sachte an die Sache rangehen und testen, ob Du überhaupt fokusieren kannst...

Das Referenz-Script "foc-bracket.bas" sollte funktionieren (es wird hier nur set_focus verwendet), Kamera im manuellen Modus, Blitz aus:
Code: Alles auswählen
@title Focus
@param a begin from
@default a 80
@param b Step size
@default b 10
@param c Steps count
@default c 10

sleep 500
get_focus f

for s=1 to c
  g=a+s*b
  print "Shoot", s, "(", g, ")"
  set_focus g
  shoot
next s
end


...ein Buch im Anstand von ca. 8-10cm schräg vor die Kamera stellen & loslegen, bei den Bildern müsstest Du schön den Fokus im 10mm Takt wandern sehen...
Bild
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1106
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon gehtnix » 24.07.2008, 12:29

Hallo fe50,

nun, hättest Du "Focus" statt "Modus" geschrieben, dann wäre es perfekt gewesen!
Weil jetzt gehts auch mit Tv!

Der manuelle Focus wars!!! Das hat mir gefehlt.

@gope
Das solltest Du in Dein Script einbauen, dass automatisch umgeschaltet wird.

Lustig war, dass die Kamera sich mit den letzten Stom ins Ziel gerettet hat.
Ende gut, alles gut.

Danke für Eure Hilfe

gruß gehtnix
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS990 IS

Beitragvon fe50 » 24.07.2008, 12:39

Oh Mann - ihr mit euren dicken Axx Boliden (oder Sx) und euren tausend Betriebsarten und eurem Mode-Dial-Drehkarusell...ein Ixus Besitzer weiß es halt zu schätzen, daß seine "Kleine" nur 2,3 Modi hat 8)

Und bevor ihr jetzt anfangt zu protzen: die Ixxen können fast alles, was ihr könnt - und deshalb werden die auch öfters einfach spontan mitgenommen :badgrin:
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1106
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon gope » 24.07.2008, 13:38

He, ich habe auch nur eine IXUS und dazu noch eine alte.

@gehtnix
Was meinst du, sollte sich einbauen. Wenn ich was einbaue, bau ich meist auch Fehler ein. Bei mir läufts ja - ich hab ja auch eine IXUS! LACH
Aber ich probier alles, wenn anderen dann nützt, solls recht sein.

Peter
Ixus 50 -
Und kaum macht man es richtig, funktionierts.
Benutzeravatar
gope
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 102
Registriert: 03.06.2008, 07:18
Wohnort: A-6900 Bregenz

VorherigeNächste

Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron