Zerlegen Canon SX 40

Sx, Sxx, Sxxx, SX1, SXxx, SX1xx, SX2xx, SX4xx, SX5xx, SX6xx, SX7xx

Zerlegen Canon SX 40

Beitragvon GlobalPeter » 04.06.2019, 15:05

Hallo,
meine SX 40 ist mit halb eingefahrenem Objektiv "eingeschlafen". Es geht nichts mehr.(Nein, die Batterie ists nicht). Ich möchte reingucken, ob ich da nicht vielleicht eine Hauptsicherung (vielleicht als SMD Bauteil?) finde.
Ich habe also alle 15 Kreuzschlitzschrauben entfernt und mit Tesafilm auf Papier gesichert und beschriftet.
Ich kann auch den vorderen Gehäuseteil ca. 1 cm nach vorne abziehen. Dann spannt sich aber im Inneren ein Kabel, das ungefähr zwischen Auslöser und Klappblitz liegt und verhindert weiteres Zerlegen.

>> Wer hat einen Rat, wo ich dieses Kabelchen abstecken kann um die Kamera "nackig" zu machen?0
Ob ich dann einen Fehler finde, ist eine andere Frage, die ich dann im Anschluss hier stelle. Jetzt möchte ich erst mal den vorderen Gehäuseteil abziehen.

Ich freu mich über jeden Tipp.

Der GlobalPeter
GlobalPeter
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 04.06.2019, 14:52
Kamera(s): Canon SX 40 SX 60

Re: Zerlegen Canon SX 40

Beitragvon Caefix » 06.07.2019, 19:29

:...;....1....;....2....;....3....;....4.. Seitenschneider ?) :oops:
EsGibtKeinenErdaufgangAufDemMond! SoSimpel...
Caefix
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 25
Registriert: 15.06.2018, 19:14
Kamera(s): Einige!

Re: Zerlegen Canon SX 40

Beitragvon c_joerg » 08.07.2019, 08:13

Caefix hat geschrieben:Seitenschneider ?) :oops:

Sehr hilfreich Antwort …

Normalerweise gibt es für diese Leitungen immer Steckverbindungen.
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 378
Registriert: 14.08.2014, 06:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
EOS M3 101a
EOS M100 100a


Zurück zu S/SX-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron